Textversion

Sie sind hier:

Region Glauchau

Region Muldental

Region Hohenstein / Lichtenstein

Region Burgstädt

Burgstädt

Claußnitz

Königshain

Taura

Wiederau

Region Penig

Region Mittweida

Region Rochlitz

Region Geithain

Allgemein:

Startseite

Impressum

Redaktion und Gestaltung

Sitemap

Kontakt

Download-Bereich

Wir werden unterstützt ...

Kontakt
Pfarramt Taura
kg.taura@evlks.de
www.kirchetaura.de

Hauptstraße 131
09249 Taura

Tel.: 03724 / 3352
Fax: 03724 / 3352

Ansprechpartner
Pfarrer Thomas Alberti
thomas_alberti[at]t-online.de


Frau Lippmann

Öffnungszeiten
Dienstag
09:00-11:00
15:00-17:00

Freitag
09:00-11:00

Wissenswertes


Im Dunkel der Geschichte liegen die baulichen Anfänge dieser Kirche verborgen. Die vor Zeiten stark bewaldete Gegend war von wenigen Wegen durchzogen. Kapellen am Weg luden zur besinnlichen Einkehr ein, so auch in Taura. Es siedelten sich Bauern an. Der Ort wuchs. Aus der Kapelle wurde eine Kirche. Ihr heutiger Grundriss stammt aus der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts.

1860/61 wurden große bauliche Veränderungen vorgenommen. Vor allem der hohe Dachreiter wurde durch einen massiven Turmaufbau ersetzt, der bis heute das Viergeläut trägt. Die größte Glocke stammt aus dem Jahr 1492.

Ungewöhnlich ist der Standort der Orgel. Sie befindet sich über dem Altar und erhielt 1994 ein neues Gebläse.
Ein klassizistischer Taufstein stammt aus dem Jahr 1797.

2001 wurde die Außensanierung begonnen. 2002 wurde bei Abputzarbeiten ein Fensterbogen freigelegt, der eine Bautätigkeit in spätgotischer Zeit (1520) bestätigt.